Gewickelte Schwalben

Der heutige MeMadeMittwoch steht unter dem Motto “Ich packe meinen Koffer“. Da unser Sommerurlaub dieses Jahr schon vorbei ist, interpretiere ich das mal frei als “Ich packe meine Badetasche“.

Und dafür trage ich mein neuestes und wunderbar unkompliziertes Kleid, das gleichzeitig schon jetzt ein absolutes Lieblingsteil ist. Es ist ein Wickelkleid aus der Meine Nähmode 2/2014 und entspricht Simplicity 7692 (deutsch) bzw. 1653 (englisch). Das Kleid ist eigentlich nur ein halbes Wickelkleid. Das linke Oberteil und das vordere Rockteil sind fest vernäht. Das rechte Oberteil allerdings ist nur in der rechten Seitennaht mitgefasst und wird links, wo es in Falten gelegt ist, mit einem Bindeband befestigt.

Kleid Simplicity 1653 Schwalben Jersey genäht von Marinellas World

Der Schnitt hat mir auf Anhieb gut gefallen und er steht schon eine Weile auf meiner Liste. Etwas Probleme hatte ich allerdings damit, mich für eine Größe zu entscheiden. Ich habe dann schlussendlich ein Probekleid in der kleinsten Größe (36/38) genäht, das wider Erwarten gar nicht schlecht saß. Da der Schwalbenstoff (vom letzten Stoffmarkt) fester war als der Probestoff habe ich ohne Änderungen zugeschnitten.

Kleid Simplicity 1653 Schwalben Jersey genäht von Marinellas World

Die Nähanleitung hat mich allerdings ziemlich verwundert. Die Stoffempfehlung sagt klar “Nur für dehnbare Materialien geeignet wie z.B. Jersey“. Allerdings soll man zum Versäubern der Ausschnittkanten normales Schrägband benutzen und in die rückwärtige Mittelnaht kommt ein nahtverdeckter Reissverschluss. Das Kleid hat außerdem hinten und vorne Abnäher, zusätzlich zu einer geschwungenen rückwärtigen Mittelnaht.

Kleid Simplicity 1653 Schwalben Jersey genäht von Marinellas World

Auch die weitere Verarbeitung hätte ich so eher bei einem Webware-Kleid erwartet. Die Unterkante des rechten Vorderteils, die Ärmelsäume und der Saum sollen zweimal umgebügelt und abgesteppt werden. Von einem elastischen Stich ist auch nirgends die Rede. Am meisten verwundert hat mich allerdings, dass man die Seitennähte zunächst links auf links mit 2,5 cm Nahtbreite (Nahtzugabe ist eigentlich 1,5 cm) heften soll, dann anprobieren und die benötigte Weite abstecken, und danach entsprechend rechts auf rechts fertig nähen. Ahja 🙂

Kleid Simplicity 1653 Schwalben Jersey genäht von Marinellas World

Ich habe mich frecher Weise nicht an die Anleitung gehalten. An die Ausschnittkante und die Unterkante des rechten Vorderteils habe ich einen schmalen gefalteten Jerseystreifen angenäht und auf der Nahtzugabe abgesteppt. Die Ärmel und den Saum habe ich mit der Overlock versäubert, 2 bzw. 3 cm umgeschlagen und mit der Zwillingsnadel festgenäht. Das Bindeband habe ich für eine bessere Form auf der Nahtzugabe abgesteppt. Auf den Reißverschluss habe ich verzichtet.

Kleid Simplicity 1653 Schwalben Jersey genäht von Marinellas World

Ich mag das Kleid. Es ist relativ schmal geschnitten, der Rock gerade richtig weit ausgestellt. Die Wicklung an der Vorderseite gibt dem Vorderteil etwas Pfiff und Struktur und trotzdem muss ich nicht befürchten plötzlich halb im Freien zu stehen, wie mir das sonst bei Wickelkleidern gern passiert. Und ganz von allem anderen abgesehen, da sind Schwalben drauf! Würde ich jetzt in den Urlaub fahren, dieses Kleid müsste mit! So gehe ich damit eben an den Badesee.

Ich wünsche euch allen einen tollen Sommer!

Advertisements

20 Gedanken zu “Gewickelte Schwalben

  1. Vielen Dank für deinen Post, auch bei mir liegt dieser Schnitt schon bereit. Jetzt weiß ich, aus welchem Stoff ich ihn nähen kann. Dein Kleid ist richtig schön geworden und ich wünsche dir einen schönen Urlaub. LG Carola

  2. Deine Version ist sehr, sehr hübsch geworden! Ich hab das Kleid vor einigen Jahren auch schon genäht und zwar aus Viskosejersey, selbstverständlich ohne Reißverschluß. Den Ausschnitt hab ich tatsächlich mit „normalem“ Schrägband versäubert. Das gibt eine schöne Stabilität und ist ja nicht zu sehen, da es komplett nach innen geklappt ist.
    LG Dana

    1. Hallo Dana, vielen Dank für deinen Kommentar! Sehr interessant zu hören, dass der Schnitt auch aus Viskosejersey funktioniert und sogar in Kombination mit Schrägband! Ich sehe schon, der Schnitt hat noch deutlich Potential. Lg!

  3. Ich habe auch gerade versucht, dieses Kleid zu nähen und es definitiv ein Schnitt für Webware. Bei meinem Jersey musste ich 6 cm an Weite rausnehmen und leider sah das Wickelteil bei meiner Stoffwahl doof aus. Deine Version ist echt toll geworden!!
    LG Eva

    1. Oh, das beruhigt mich jetzt wirklich, dass nicht nur ich das seltsam fand! Schade, dass deine Version nicht so überzeugend geworden ist. Hast du dich an die 2,5 cm Nahtbreite bei den Seitennähten gehalten? 😉 Was ist das denn bitte für eine Schnittkonstruktion?
      Liebe Grüsse zurück!

    1. Danke dir! Ja, für ein Jerseykleid definitiv eher aufwendig. Abnäher vorne und hinten, rückwärtige Mittelnaht, Falten. Aber doch auch machbar und den “Aufwand“ auf jeden Fall wert, finde ich. Und die Passform überzeugt auch.
      Liebe Grüsse!

  4. Tolles Kleid, auch wenn die Anleitung wirklich etwas merkwürdig ist. Den Schnitt finde ich jedenfalls sehr interessant, der ist mir bisher noch garnicht aufgefallen, obwohl ich das Heft auch habe. Was die Stoffwahl doch ausmacht!

    LG, Zelda

  5. Sehr schönes Kleid! Der Stoff gefällt mir wirklich gut! Und diese Anleitungen in der Zeitschrift verstehe ich auch nicht so richtig, irgendwie passt das für mich auch nicht so richtig zusammen. Aber wenn man die so wunderbar ignoriert, kommt wohl doch was feines dabei raus 😉

    Liebe Grüße, Jessica

    1. Danke dir. Ja, ich hab da inzwischen einfach meinen eigenen Kopf. Mag sein, dass es aber anders auch gegangen wäre. Mich würde ja mal interessieren wie die Original-Anleitung bei Simplicity ist…

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s