Sommerkleid

Juhu, heute rumst es hier endlich mal wieder!

Viel Zeit zum Nähen bleibt momentan leider nicht, trotzdem habe ich es geschafft mir ein Sommerkleid zu nähen! Da ich stille, trage ich im Moment fast ausschließlich Jersey-(Fake)Wickel-Kleider. Zur Abwechslung wollte ich aber gerne auch mal wieder ein Kleid aus Webware.

Ich habe also meinen Oberteil-Grundschnitt genommen, den ich mir aus diesem Schnitt durch mehrmaliges Probenähen und anpassen letztes Jahr entwickelt hatte. Ein bisschen Weite musste ich für die Stillbrust und meine nachschwangerschaftliche Taille zugeben. Außerdem habe ich die vordere Mitte nicht im Stoffbruch zugeschnitten. Statt dessen habe ich beide Vorderteile an der vorderen Mitte um 4,5cm breiter zugeschnitten. 1,5cm neben der vorderen Mitte nach innen umgeschlagen und festgesteppt gab das eine 3cm breite Knopfleiste. In der Taille habe ich einen Vierteltellerrock angesetzt. Die Kanten des Ausschnitts und der Armausschnitte sind mit durchgehenden Belegen verstürzt und von außen abgesteppt.

Stillkleid aus Webware

Um den selbst gebastelten Schnitt zu testen, wollte ich keinen teuren Stoff verarbeiten. Von diesem Kleid war noch ein Rest übrig. Mit einiger Schnittteil-Jonglage hat es gerade so gereicht. Die Belege sind alle unterschiedlich breit, aber mehr Stoff war einfach nicht mehr da…

Mit dem fertigen Kleid bin ich im Grunde sehr zufrieden. Der Sitz am Rücken ist noch nicht ideal, da werde ich am Grundschnitt nochmal basteln. Außerdem habe ich hier auf einen Reißverschluss verzichtet. Da der Unterschied zwischen Brust- und Taillenweite hier nicht so groß ist, geht das. Bei einer enger sitzenden Taille wäre aber ein Reißverschluss, z.B. in der Seitennaht nötig.

Stillen lässt es sich mit dem Kleid aber prima, lediglich die Knöpfe einhändig wieder zu schließen ist etwas fummelig…

Advertisements

2 Gedanken zu “Sommerkleid

  1. ein wirklich schönes Kleid! Tolle Farbe und die Passform ist super. Ich finde es toll, dass mti der Näherfahrung auch die Möglichkeiten steigen mal eben eine Knopfleiste anzuschneiden und das Design dadurch zu verändern. toll gemacht! LG Kuestensocke

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s