creadienstag#120

Nachdem ich bei meinem Mantel sehr angetan vom Material Wollwalk war, konnte ich auf einem der Stoffmärkte letzten Herbst nicht an einem Stück Walk für eine Jacke für das kleine Mäuschen vorbei gehen. Passend dazu habe ich gleich noch einen Jersey (von Stenzo), Knöpfe und Garn gekauft. Dann lagen die Stoffe über den Winter, denn im Herbst konnte ich mich so auf die Schnelle nicht für einen Schnitt entscheiden.

Für den Frühling wollte ich die Jacke aber jetzt unbedingt nähen. Geworden ist es Modell 2 (Sweetheart) aus der Ottobre 4/2013. Der Schnitt geht zwar nur bis Größe 92 (nähen wollte ich 98), da das Mäuschen aber eh schmal ist, habe ich einfach in der Länge und an den Ärmeln ein paar Zentimeter zugegeben. Der Schnitt ist super, ich habe einzig die Kapuze nicht wie vorgesehen an der vorderen Mitte enden lassen, sondern bis zu den Kanten der Vorderteile verbreitert. Das gefällt mir einfach besser. Außerdem habe ich die unteren Ecken der Vorderteile etwas abgerundet und die gesamte Kante in einem mit einem Jersey-Streifen versäubert, ich wollte gerne den Futterstoff rundum nach außen blitzen lassen. Den Streifen habe ich dazu von rechts aufgenäht, nach hinten um- und eingeschlagen, festgesteckt und im Nahtschatten von rechts festgesteppt. Das sieht von rechts und links schön ordentlich aus, zum Beispiel an den aufgekrempelten Ärmeln. Da im Schnitt keine Taschen vorgesehen sind, habe ich ganz einfache Taschen einfach von rechts aufgesetzt. Bei Walk ist offenkantige Verarbeitung ja kein Problem.

Walkjacke - Modell 2 Sweetheart Ottobre 4/2013

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, die Jacke passt gut und hat noch so viel Luft in der Länge und den Ärmeln, dass sie auch im Herbst noch passen wird. Und das Mäuschen liebt sie! Dazu gab es noch aus dem Futterjersey eine bewährte Zwergenmütze, die ich aber leider bisher nicht fotografiert habe.

Viele weitere kreative (Frühlings-) Projekte findet ihr wie jede Woche beim creadienstag.

Advertisements

4 Gedanken zu “creadienstag#120

  1. Die Jacke sieht richtig richtig klasse aus. Allerdings werde ich nie wieder eine Walkjacke mit Jersey füttern, da dieser gerade an den umgeschlagenen Ärmeln dreckig wird und man die Jacke leider nicht waschen kann.. aber es sind ja nicht alle Kinder so tollwütig wie mein Großer.
    Auf jeden Fall ein richtiger Hingucker!
    Liebe Grüße,
    Christine

    1. Danke für deinen lieben Kommentar! Schade um die Jacke für deinen Großen! Ich habe den Walk einfach vor dem Verarbeiten in der Maschine gewaschen. Dadurch ist er schon eingegangen und ich kann später auch die Jacke waschen. Den Tip hatte ich bei meinem ersten Walk-Kauf von einer anderen, offensichtlich sehr Walk-erfahrenen, Käuferin bekommen. Vielleicht ist das ja auch eine Lösung für dich!
      Viele Grüße!

  2. Die ist soooo schön!! Den Schnitt hab ich gar nicht erkannt, obwohl ich den ja auch schon genäht habe…Aber deine Änderungen sind super.. Gefällt mir so auch besser als der Originalschnitt. Muss ich mir merken, falls ich die Jacke nochmal nähe 😉
    Liebe Grüße!

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s