Frühlingsjäckchen Knit Along – Zweiter Zwischenstand

Hallo zum vierten Treffen des Frühlingsjäckchen Knit Alongs.

Bei mir gibt es nicht viel spannendes zu berichten. Meine Miette wächst beständig, es fehlt ihr nur noch der Teil eines Ärmels. Das Stricken nach der Anleitung mit meinen Notizen von der ersten Version mit diesem Garn hat perfekt funktioniert. Lediglich habe ich diesmal die Knopfleisten und das Halsbündchen angestrickt bevor ich die Ärmel in Angriff genommen habe. So ist das Strickstück (die ganze Jacke ist ja ein Teil) noch nicht ganz so schwer gewesen. Zum Abketten habe ich wieder eine elastische Variante gewählt, man strickt eine Masche, macht einen Umschlag von hinten nach vorne, strickt noch eine Masche und zieht Umschlag und erste Masche über die letzte Masche. Dann wieder ein Umschlag von hinten nach vorne, eine Masche stricken und drüberziehen. Dauert zwar etwas länger als das einfache Abketten, wird aber wirklich schön elastisch und sieht gut aus.

FJKA 2014 - Miette

Das einzige was mir noch zu meinem Miette-Glück fehlt sind passende Knöpfe, für das Bild habe ich sie nur mit Stecknadeln zugesteckt. Im örtlichen Stoffladen, wo es eigentlich eine fabelhafte Auswahl gibt, habe ich diesmal leider nichts gefunden. Die möglichen Kandidaten waren zu groß oder zu klein, zu beige oder zu grau, oder – besonders ärgerlich – nicht in ausreichender Zahl verfügbar. Ich hoffe am Stoffmarkt am nächsten Wochenende mehr Glück zu haben.

Ich freue mich schon auf das Finale und natürlich auf mein zauberhaftes Jäckchen! Nochmal danke, liebe Meike, ohne deinen Aufruf zum Knit Along hätte ich das Projekt nicht in Angriff genommen und das wäre wirklich sehr schade gewesen! Aber bis zum Finale werde ich erstmal gucken, wie weit die anderen Stricklieseln sind (und meinen zweiten Ärmel fertig stricken).

Advertisements

2 Gedanken zu “Frühlingsjäckchen Knit Along – Zweiter Zwischenstand

    1. 🙂
      Das ist der Hilfsfaden, auf dem die Ärmelmaschen stillgelegt waren. Ich ziehe die Fäden erst wenn beide Ärmel fertig sind. Das hat sich beim letzten Mal sehr bewährt, da musste ich einen Ärmel wieder aufziehen und die Maschen waren dann direkt gesichert.
      Liebe Grüße!

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s