Me Made Mittwoch aus dem Sommer

Hallo ihr Lieben, ich melde mich heute von der anderen Seite der Erde!

Wie letzte Woche schon gesagt, bin ich dienstlich in Argentinien. Da es hier im (Spät-)Sommer zumindest tagsüber noch recht warm ist, fällt mein Outfit heute vermutlich deutlich luftiger aus als bei den meisten.

Ich trage ein leicht abgewandeltes Malina-Shirt, das ich hier schon genauer beschrieben hatte. Dazu einen Jeans-Rock nach meinem selbst gezeichneten Schnitt. Im Vergleich zum letzten Mal habe ich die Ansatzlinie zwischen Bund und Vorderteil um 2,5cm abgesenkt, in der Hoffnung dadurch die Bildung der Querfalten zu vermeiden. Etwas besser ist es auch geworden, aber zufrieden bin ich noch nicht. Für die nächste Version werde ich mich nochmal mit Schnittanpassungen auseinander setzen müssen.

Jeansrock

Bei diesem Rock habe ich die Taschenbeutel einfach genommen und mit zwei parallelen Nähten direkt unter das Rock-Vorderteil gesteppt, damit die Taschen nicht so dick werden. Die Tascheneingriffe habe ich mit Schrägstreifen versäubert und doppelt abgesteppt, den Bund, die Seitennähte und den Saum einfach. Für alle Steppnähte habe ich braunes Jeans-Garn verwendet.

Um den Rock „professioneller“ wirken zu lassen, wollte ich gerne einen Used-Look erzeugen. Da ich noch eine Tüte schmutziger Duplo-Steine hatte, die sowieso gewaschen werden sollten, habe ich Rock und Duplo-Steine kurzerhand gemeinsam in die Waschmaschine getan. An den Nähten und Kanten hat es den Jeans auch etwas abgestoßen und das blau ist nicht mehr ganz so gleichmäßig, insgesamt hätte ich mir aber einen stärkeren Effekt gewünscht. Hier habe ich von einer Methode mit Backpulver und Spülschwamm gelesen, das werde ich wohl noch ausprobieren, wenn ich zurück
bin.

Was die anderen Damen heute tragen und ob es in Deutschland und Europa schon Frühling geworden ist, werde ich mir angucken, wenn ich wieder zurück bin. Hier ist die Internetverbindung leider viel zu schlecht dafür.

PS: Mein Reiseoutfit, das ich letzte Woche gezeigt hatte, hat sich bestens bewährt! Die ganze lange Reise über war es wie erwartet herrlich bequem und durch die vielen Schichten wunderbar der jeweiligen Temperatur anzupassen. Bei etwa 25 Grad in Buenos Aires, und später guten 30 Grad in Mendoza war es auch in meinem Kleid natürlich warm, aber trotzdem luftig und angenehm. Ein weiterer großer Vorteil war die Unempfindlichkeit gegen Flecken. Ein großer Seifenfleck von einem defekten Seifenspender sowie verschütteter Rotwein von meinem Sitznachbarn im Flugzeug waren im Nullkommanix ausgewaschen und vergessen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Me Made Mittwoch aus dem Sommer

  1. Pingback: Me Made Mittwoch am 24.04.2013 | Marinellas World

  2. Hey,
    ich mag Deine Kombi aus weißem Shirt und Jeansrock. Wg der Falten vorne, ich habe mir gerade mal die Schnittkonstruktion angeschaut, für mich sieht das so aus, als würde vor allem im Bereich der Hüfte, Po etwas Weite fehlen, Du nimmst ja direkt die Körpermasse und rechnest keinerlei Bequemlichkeitszugaben hinzu, ich bin da aber auch keine Expertin.

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    1. Hallo Gerda,

      danke für deine Tips zur Schnittkonstruktion! Du hast Recht, das habe ich nicht berücksichtigt. Ich habe zwar beim Tragen im Großen und Ganzen das Gefühl, dass der Rock ganz gut passt, aber etwas mehr Weite an diesen Stellen würde sicher nicht schaden.
      Das probiere ich bei der nächsten Version aus!

      Viele Grüße von Marinellas World

  3. Nena

    Hallo liebe Marinella,
    hier in Deutschland ist es leider weiterhin kalt und grau und verregnet…vielleicht muss ich dein Reisekleid doch erstmal langärmlig in Angriff nehmen…wann hier mal wieder die Sonne lacht steht in den Sternen! Ob du wohl ein bisschen Platz in deinem Koffer hast um uns ein paar Grad plus auf dem Thermometer mitzubringen? Genieße die Sonnenstunden! Du wirst den Vitamin-D- Vorrat im deutschlandgrau ganz schnell wieder verbrauchen!
    Liebste Grüße ans andere Ende der Erde und der Internetverbindung!
    Nena

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s