Geburtstagsreigen

Auch das kleine Mäuschen reiht sich ein in den Reigen der Geburtstagskinder der letzten Zeit. Für den großen Tag habe ich ihr ein Kleid genäht – der Beginn einer hoffentlich lange währenden Tradition.

Geburtstagskleid
Den HH-Liebe-Feincord habe ich schon lange hier liegen, es war gleich klar, dass daraus das Geburtstagskleid wird. Das Kleid – ich habe mir ein Trägerkleid vorgestellt, unter das man je nach Temperatur ein Shirt oder auch einen Pullover ziehen kann – es sollte komplett gefüttert sein (mit HH-Liebe-Popeline) und einen Ballonrock haben.

Kleid innen

Da ich keinen passenden Schnitt in Größe 80 hatte, habe ich auf dem Vorderteil aus diesem kostenlosen Schnitt aufgebaut. Der rückwärtige Halsausschnitt ist etwas kleiner als der vordere, ich habe eine Teilungsnaht etwas unterhalb des Armlochs eingefügt und das Kleid ist etwas kürzer als die eingezeichnete Saumlinie. Den Balloneffekt habe ich dadurch erreicht, dass der Futterrock etwa 5cm kürzer ist als der Oberrock und ich zusätzlich in der Naht ein gedehntes Framilon-Band mitgeführt habe.

Balloneffekt

Da das Kleid ziemlich locker sitzt – so wächst es noch etwas mit und es passt auch ein dicker Pulli drunter – habe ich in der Seitennaht unterhalb der Teilungsnaht zwei Bindebänder mitgefasst.

Bindebänder im Rücken

Fazit: Schnell genäht und passt annehmbar. Ich habe vom Schnitt im Bruch etwas Weite weggenommen, die Schultern sind trotzdem ziemlich breit.

Das wichtigste aber: das kleine Mäuschen war entzückt! Da sind Gesichter auf ihrem Kleid 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Geburtstagsreigen

  1. Hallöle,
    ich weiß grad gar nicht, wo ich anfangen soll – damit, wie toll ich das Kleid finde (eigentlich furchtbar traurig, dass es eines Tages zu klein sein wird – den Gedanken verdränge ich jetzt lieber ganz schnell wieder), oder damit, wie sehr ich mich über deinen Kommentar gefreut habe. Ich hatte eine wirklich anstrengende Woche und dann abends nach Hause zu kommen und so liebe Worte zu lesen ist ganz besonders schön. Ganz lieben Dank dafür!
    Aber jetzt ist ja Freitag (yay!) und ich habe endlich Zeit, mich mal ein wenig bei dir umzusehen.
    Ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße,
    Naomi

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s